Liedermacherinterviews

In den Bünden entstehen immer wieder neue Lieder. Manche verbleiben in der eigenen Gruppe, andere finden ihren Weg in den Bund oder werden sogar von vielen verschiedenen Bünden aufgenommen. Mit zwei Liedermachern, deren Lieder weit über ihre eigenen Gruppen bekannt geworden sind, haben die RSWlan-Reporterinnen Jona und Anne gesprochen.

Ruski aus dem Zugvogel hat u. a. den „Ostseewinter“ und „Die Zunft der Straßenbrüder“ geschrieben. Flo von der Gruppe „Flober“ ist bekannt von den Treffen auf Burg Waldeck; von ihm stammt u. a. „Bobbys Fernweh“.

Interview Anne und Ruski

Interview Jona und Flo